Seiteninhalt


09.11.2018

Gedenken an Horst Mönnich

Gedenken an den Senftenberger Schriftsteller Horst Mönnich

Am 8. November 2018 wäre der in Senftenberg geborene und bis 1939 hier lebende Schriftsteller Horst Mönnich 100 Jahre alt geworden.

Feierstunde im Rathaus

Ihm zum Gedenken wurde an diesem Tag an seinem Geburts- und zeitweiligen Wohnhaus in der Kreuzstraße 21 im Beisein seines Sohnes Andreas Mönnich eine Tafel enthüllt.

Horst Mönnich war ein erfolgreicher Schriftsteller und Verfasser von Hörspielen, seine Romane über Industriefirmen wie BMW, VW und Thyssen erfuhren besonders hohe Auflagen. Er gehörte der Gruppe 47 rund um den Schriftsteller Hans Werner Richter an, zu der später auch der Literaturnobelpreisträger Günter Grass und der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki zählten. Ab 1972 war er Mitglied des PEN-Zentrum Deutschland.

Der Tafelenthüllung schloss sich im Großen Ratssaal des Rathauses der Stadt Senftenberg eine Gedenkstunde an.

 

 

 

Referent Pressearbeit
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Telefon: 03573 701-125
Fax: 03573 701-107
Kontaktformular
Raum: 2.04
Adresse exportieren