Seiteninhalt

Herzlich willkommen am Wirtschaftsstandort Senftenberg!

Die Stadt Senftenberg ist mit ihren rund 1.340 gewerblichen Unternehmen, darunter 28 mittelständische Industriebetriebe, ein attraktiver Standort für die produzierende Industrie. Für Forschung und Entwicklung neuer Technologien ist die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg am Standort ein wichtiger Partner.

Steuerhebesätze

Grundsteuer A: 280 v.H.
Grundsteuer B: 385 v.H.
Gewerbesteuer: 370 Prozent

1. Standortvorteil: Umfassende Betreuung, umfangreiche Beratung, ganzheitliche Begleitung

Wir sind gern für Sie da. Wir stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung, bearbeiten schnellstmöglich Ihre Anliegen, informieren Sie umfassend und begleiten Sie während Ihrer Ansiedlung.

2. Standortvorteil: Höchstfördergebiet des Landes Brandenburg

Bis zu 30 Prozent GA Förderung ist für gewerbliche Investitionen im Regionalen Wachstumskern (RWK) “Westlausitz" möglich, in den Branchenkompetenzfeldern Automotive, Biotechnologie, Energiewirtschaft/Technologie, Kunststoffe/Chemie, Logistik, Medien/IKT, Metall und Tourismus.

3. Standortvorteil: Hervorragende Verkehrsanbindung

Die Autobahn A13 Berlin-Dresden (Auffahrten Schwarzheide und Klettwitz) ist von Senftenberg aus in 10 Minuten ohne Ortsdurchfahrt erreichbar über die 10 Kilometer lange Umgehungsstraße B169n. Direktverbindungen vom Bahnhof Senftenberg führen den Fahrgast der Deutschen Bahn AG nach Dresden, Cottbus, und Berlin. Der Flughafen Dresden ist 57 Kilometer entfernt. Die Distanz zum Flughafen Berlin-Schönefeld beträgt 100 Kilometer. Der Gleisanschluss ist am Standort Senftenberg vorhanden.

4. Standortvorteil: Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg bietet Studiengänge in den Fachbereichen Architektur/Bauingenieurwesen/Versorgungstechnik, Bio-, Chemie- und Verfahrenstechnik, Informatik/Elektrotechnik/Maschinenbau, Musikpädagogik, Sozialwesen und Gesundheitswirtschaft. An beiden Standorten lernen derzeit insgesamt ca. 7.600 Studierende.

5. Standortvorteil: Arbeitskräftepotential

Die Lausitz bietet ein gutes, motiviertes, sofort verfügbares Arbeitskräftepotential. Gemeinsam mit den Partnern der Agentur für Arbeit ist es uns jederzeit gelungen, für die zahlreichen Neuansiedlungen die dafür geeigneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu vermitteln.

6. Standortvorteil: Regionaler Wachstumskern Westlausitz

Die Region ist fit für Investitionen mit seinen fünf Städten im Regionalen Wachstumskern Westlausitz: Senftenberg, Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer und Schwarzheide. Wir sind damit gut aufgestellt, um in allen fünf Städten und somit im Höchstfördergebiet des Landes Brandenburg voll erschlossene und bestens geeignete Gewerbeflächen anzubieten.

Senftenberger Wirtschaftsforum

Für die Stadt Senftenberg ist das Wirtschaftsforum die kommunale Anlaufstelle für Fragen der Stadtentwicklung, Gewerbeansiedlungen oder der gewerblichen Bestandspflege. Das Wirtschaftsforum besteht aus sieben Vertretern der Branchen Industrie, Logistik, Wissenschaft, Handel, Dienstleistungen, Handwerk, Tourismus. In Fragen neuer Gewerbegebietsausweisungen, künftiger Verkehrsanbindungen und Strategien moderner Wirtschaftsförderung fungiert das Gremium als beratendes Bindeglied zwischen Wirtschaft und Stadt.

Unverbindlicher Kaufantrag

Stellen Sie Ihren unverbindlichen Kaufantrag für ein Gewerbegrundstück in Senftenberg. Füllen Sie bitte das folgende Formblatt aus und senden es per Fax an 03573 701-107.

Kontaktdaten für Investoren

Zur Vorbereitung und Begleitung Ihrer Investition in Senftenberg finden Sie hier eine Auflistung mit allen wichtigen Ansprechpartnern, von der Agentur für Arbeit bis zur Fördermittelberatung, von Gewerbevereinen, Immobilienmaklern, Banken bis zu Wirtschafts- und Berufsverbänden.

"Weiche" Standortfaktoren

Der Senftenberger See als Vorbild für die Nachnutzung von Tagebaulandschaften gehört mit einer Wasserfläche von 1.300 Hektar zu den größten künstlich angelegten Gewässern Europas. Senftenberg ist die Stadt im Lausitzer Seenland. Die größte künstliche Seenlandschaft Europas hat eine rund 12.500 Hektar große Wasserfläche. Zehn Seen werden zukünftig durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden sein.

  • Theater „Neue Bühne“ im Stadtgebiet
  • Amphitheater mit 600 Plätzen direkt am Senftenberger See
  • Tierpark mit angrenzendem Schlosspark
  • neu restaurierte Festungsanlage mit Museum
  • ganzjährig Abfahrtsski im Snowtropolis, der Indoor-Skihalle als wetterunabhängiges Schneesport- und Freizeitresort
  • Erlebnisbad mit verschiedenen Sport- und Spaßangeboten
  • Eurospeedway Lausitz als modernste Motorsport- und Eventanlage Deutschlands
  • alle angebotenen Schulformen: fünf Grundschulen, zwei Oberschulen, ein Gymnasium, zwei Förderschulen, ein Oberstufenzentrum, Musikschulen, Volkshochschule
  • Parken ohne Gebühren in der historischen Innenstadt