Seiteninhalt

Die Wendische Kirche

Nach der Reformation, die in Senftenberg 1539 zum Tragen kam, wurde auch für die Wenden eine besondere hölzerne Kirche erbaut. Das Gotteshaus war bereits im Jahr 1540 vorhanden.

1555 wurde jedoch eine neues Haus angemahnt, das alte schien sehr einfach gebaut zu sein. 1641 vernichtete eine Großfeuer die neu errichtete Kirche. Neu erbaut wurde sie an der heutigen Stelle, auf einem Erlenrost. An der Ostseite der Kirche befindet sich ein von Günther Wendt 1934 gestaltetes Scraffito. Auf Grund der Grundwasserspiegelabsenkung durch den Bergbau entstand ein Riss in dem Scraffito, der heute noch zu sehen ist.

Genaue Informationen erhalten sie unter:
Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Telefon: 03573 / 1499010
Telefon: 03573 / 19433
Fax: 03573 / 1499011
Kontaktformular
www.lausitzerseenland.de
Adresse exportieren