Seiteninhalt

Briefwahllokal zur Bundestagswahl öffnet

Ab 23. August geht es los

Kugelschreiber bitte mitbringen

Das Briefwahllokal zur Bundestagswahl öffnet im Rathaus:

Ab Montag, den 23. August 2021 können alle wahlberechtigten Senftenbergerinnen und Senftenberger das Briefwahlbüro im großen Ratssaal des Rathauses der Stadt Senftenberg nutzen, um Briefwahlunterlagen persönlich in Empfang zu nehmen und die Briefwahl an Ort und Stelle durchzuführen.

Ab 23. August geht es los

Dazu teilt die Stadt mit: Bringen Sie bitte dazu den Personalausweis oder den Reisepass sowie die Wahlbenachrichtigung mit. Diese sollte Ihnen bis zum 4. September 2021 zugehen.

Selbstverständlich können die Briefwahlunterlagen auch schriftlich (siehe Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte) oder elektronisch unter Angabe des Familiennamens, der Vornamen, des Geburtsdatums und der Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) beantragt werden.

Wer für eine andere Person Briefwahlunterlagen beantragen und ausgehändigt bekommen möchte, kann dies nur durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht.

Das Briefwahlbüro der Stadt Senftenberg befindet sich im 3. Obergeschoss des Rathauses im Großen Ratssaal und ist barrierefrei zu nachfolgenden Zeiten zu erreichen:

Montag 9:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 16:00 Uhr
Dienstag      9:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
9:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag   9:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 16:30 Uhr
Freitag 9:00 – 12:00 Uhr  

Aufgrund der Corona-Pandemie möchten wir alle Wählerinnen und Wähler darauf hinweisen, dass weiterhin besondere Regelungen gelten und neben der Einhaltung des Mindestabstandes (1,5 m) eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske besteht.

Die Stadt bittet außerdem darum, aus hygienischen Gründen einen eigenen dokumentenechten Stift mitzubringen, mit dem Sie den ausgereichten Stimmzettel kennzeichnen können.