Seiteninhalt

Fragebogen zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (INSEK)

Derzeit wird das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (INSEK) fortgeschrieben. Dabei haben wir in den letzten Monaten online und vor Ort mit Politik, verschiedenen Akteuren und der Öffentlichkeit über aktuelle Themen der Stadtentwicklung diskutiert. Aufbauend auf den Ergebnissen der Gesprächsrunden und der Beteiligung wurden insgesamt sechs „zentrale Vorhaben“ erarbeitet, die in den kommenden 15 Jahren im Sinne einer Bündelung der Ressourcen umgesetzt bzw. angestoßen werden sollen.

Dazu gehören sowohl bereits avisierte oder laufende Planungen als auch weitere Projektvorschläge sowie relevante Vorhaben anderer Träger und Institutionen (wie z. B. dem Landkreis). Mit den zentralen Vorhaben verbinden sich selbstverständlich auch wichtige Querschnittsaufgaben, wie Integration, Barrierefreiheit oder Baukultur.
Projekte innerhalb der Zentralen Vorhaben, die aus städtebaulicher bzw. funktionaler Sicht von besonderer Bedeutung sind bzw. von denen wichtige Impulse für die Stadtentwicklung zu erwarten sind, sollen als „Schlüsselprojekte“ gekennzeichnet werden. Informationen zu den Leitlinien der Stadtentwicklung und zu den angestrebten zentralen Vorhaben und Maßnahmen im Rahmen des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK 2035+) finden Sie auf unserer Webseite unter Stadtentwicklung .

Im Rahmen der Befragung haben Sie die Möglichkeit, die erarbeiteten zentralen Vorhaben und die zugehörigen Maßnahmen zu bewerten und uns weitere Hinweise und Vorschläge für Projekte und Maßnahmen zu geben, die aus Ihrer Sicht für eine positive
Stadtentwicklung von Senftenberg von Bedeutung sind.
Noch bis zum 29.07.2022 können Sie dazu unseren Online-Fragebogen unter www.senftenberg.de/fragebogen nutzen. 


Stadtplanungsamt
Sachbearbeiter Stadtplanung
Markt 19
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Telefon: 03573 701-338
Fax: 03573 701-107
Kontaktformular
Adresse exportieren