Seiteninhalt

Bürgermeister unterwegs 2016

Zu Besuch bei der Kellermann-Oberschule

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke informierte sich gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Fredrich über das Praxislernen an der Bernhard-Kellermann-Oberschule.


Neues Fahrzeug für den Bauhof

Am 13. Oktober hat Bürgermeister Andreas Fredrich einen neuen Citan-Kastenwagen von Mercedes an die Mitarbeiter des Bauhofes übergeben. Das neue Auto wird hauptsächlich für das Elektrikergewerk zum Einsatz kommen aber auch für die zusätzlichen Betreuungsleistungen im Innovationszentrum.

 

Spielplatz Walther-Rathenau-Grundschule

Groß war der Andrang am 31. Mai an der Walther-Rathenau-Grundschule, denn der neue Spielplatz wurde übergeben. Bürgermeister Andreas Fredrich war "mittendrin" und "ganz dicht dran"!


Studenten-Rallye im Rathaus zu Gast

Erstmalig wurde am 13. Oktober von den Erstsemestlern der BTU Cottbus-Senftenberg am Campus Senftenberg eine „Studenten-Rallye“ durchgeführt. Dabei waren rund 40 Studentinnen und Studenten, ein Teil davon auch internationale Studierende. Startschuss war im Rathaus, wo Bürgermeister Andreas Fredrich die „Neuankömmlinge“ im Namen der Stadt herzlich begrüßte. Bei einem kleinen Imagevortrag machte er die Studierenden mit den Angeboten und Möglichkeiten in der Kreisstadt vertraut. Nach dem Rathausbesuch standen viele weitere Stationen auf dem Besuchsprogramm, unter anderem Gaststätten, Freizeiteinrichtungen und Krankenkassen.

Wunschzettelübergabe

Beim Interkulturellen Kinderfest am 3. Juni werden auch die Vorstellungen der Senftenberger Schülerinnen und Schüler zum Thema "Dein Senftenberg von morgen" präsentiert.


Chinavortrag im Bürgerhaus Niemtsch

Am 9. November konnten die Bürger des Ortsteiles Niemtsch einen besonderen Gast zu einem Reisevortrag im Bürgerhaus begrüßen. Bürgermeister Andreas Fredrich erzählte und plauderte über seine Asienreisen, insbesondere nach China. Der kleine Versammlungsraum platzte dann auch aus allen Nähten. Rund 40 Bürgerinnen und Bürger lauschten gespannt den Erlebnisschilderungen bei diesem außergewöhnlichen Vortrag, der so in dieser Form wohl einmalig bleiben wird.

Interkulturelles Kinderfest am 3. Juni

Es war ein großer Erfolg, dass von der Stadt Senftenberg organisierte Interkulturelle Kinderfest am 3. Juni am Stadthafen. Riesengroß war der Andrang von Mädchen und Jungen gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern.

 

Scheckübergabe zum Peter-Paul-Markt

Beim Peter-Paul-Markt konnten sich sechs weitere Vereine über jeweils 200 Euro im Rahmen des Projektes "ontras-stadtbekannt" freuen.

 

 

Einlösung Wetteinsatz

Bürgermeister Andreas Fredrich hat am 6. Juli - wie versprochen - seinen Einsatz von der Stadtwette im Rahmen der Jubiläumstour der Lausitzer Rundschau eingelöst.

Spatenstich für Feuerwehrneubau in Sedlitz

In dieser Woche gab es den offiziellen Spatenstich für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Sedlitz.

 

 

Bischof besucht Rathaus Senftenberg

Das Bischöfliche Ordinariat war am heutigen Mittwoch im Lausitzer Seenland unterwegs. Neben der katholischen Kirchenarbeit in der Lausitz stand dabei auch das Kennenlernen der Region im Mittelpunkt. Eine Station war die Kreisstadt Senftenberg, wo ein Besuch des Stadthafens und des Rathauses auf dem Programm standen.

Urlauberbegrüßung

Am 26. Juli schaute Bürgermeister Andreas Fredrich bei der Urlauberbegrüßung im Amphitheater vorbei, die bis Ende August jeden Dientsag ab 10 Uhr als Informationsveranstaltung für alle Gäste im Lausitzer Seenland durchgeührt wird.











KWG und Bürgermeister gratulieren zum 50-jährigen Mieterjubiläum

Die eigenen vier Wände - heute eine Selbstverständlichkeit - früher jedoch in Zeiten des Wohnungsmangels wie ein Sechser im Lotto. Genau so mussten sich die jungen Familien gefühlt haben, als sie mit ihren Kindern 1966 in das neugebaute Mehrfamilienhaus in der Albert-Schweitzer-Straße in Senftenberg einziehen durften.

50 Jahre später überbrachte Bürgermeister Andreas Fredrich anlässlich dieses ehrbaren Mietjubiläums herzliche Glückwünsche. Toll, dass acht Mietparteien 50 Jahre lang die Treue gehalten haben.
Andres Fredrich betonte: »50 Jahre in ein und derselben Wohnung zu leben, sozusagen darin »Goldene Hochzeit« zu feiern, ist eine tolle Sache. Das zeigt natürlich auch die Zufriedenheit mit der KWG als Vermieter, was uns wiederum als Gesellschafter sehr freut".

 

Integrationsfußballturnier in Sedlitz

Bürgermeister Andreas Fredrich war am 8. September Gast beim Integrationsfußballturnier in Sedlitz. Sechs Flüchtlingsmannschaften spielten dort für Toleranz  und um den begehrten Pokal. Informationen zu den Organsiatoren gibt es im Internet unter: www.b-team-tour.de.