Seiteninhalt

Ausschreibungen & Vergaben

Die Zentrale Vergabestelle der Stadt Senftenberg nimmt die formelle Ausschreibung ab einem voraussichtlichen Auftragswert von mehr als 3.000 Euro ohne Umsatzsteuer vor. Dazu zählen alle Bau-, Liefer- und Dienstleistungen, Konzessionen sowie freiberufliche Leistungen.

Ziel ist es, durch ein einheitliches, faires, diskriminierungsfreies und transparentes Vergabeverfahren den Wettbewerb zu gewährleisten. Die strikte Trennung der inhaltlichen Ausgestaltung und des formellen Verfahrens dient der Korruptionsprävention.

Europaweite Ausschreibungen

Bauleistungen

Liefer- und Dienstleistungen

Öffentliche Ausschreibungen

Geplante Ausschreibungen/Ex-Ante Veröffentlichung

Kein Ergebnis gefunden.


Bieterverzeichnis

Die Stadt Senftenberg hat im Rahmen eines jeden Vergabeverfahrens die Eignung der Firmen zu prüfen, da entsprechend der Vergabe- und Vertragsordnungen öffentliche Aufträge nur an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Unternehmen vergeben werden dürfen.

Bei freihändigen Vergaben und Beschränkten Ausschreibungen ist die Eignung der Bieter im Vorfeld der Aufforderung zur Angebotsabgabe zu prüfen. Hierzu bedient sich die Zentrale Vergabestelle der Stadt Senftenberg eines Bieterverzeichnisses, welches in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird. Ein Anspruch auf eine Beteiligung an einem bestimmten Vergabeverfahren besteht allerdings nicht.

Um in das Bieterverzeichnis aufgenommen zu werden, ist die Einreichung des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Formulars inkl. Nachweise erforderlich. Planungs-/Ingenieurbüros füllen bitte zusätzlich die Anlage aus.

In dieses Verzeichnis können sich alle Unternehmen und Ingenieurbüros eintragen lassen. Neben den notwendigen Adressdaten wird das Leistungsspektrum der potenziellen Bieter in Form einer Branchenzuordnung erfasst, die vom Unternehmen oder Ingenieurbüro selbst anzugeben ist.

Vergabemarktplatz Brandenburg

Der Vergabemarktplatz ist die elektronische Plattform zur einheitlichen Abwicklung von Vergaben für alle öffentlichen Auftraggeber in Brandenburg. Der Vergabemarktplatz ist der landesweite Standard für die Elektronische Vergabe (E-Vergabe). Auf dem Vergabemarktplatz werden die öffentlichen Ausschreibungen und Teilnahmewettbewerbe bekannt gemacht. Sie sind für Unternehmen zentral auffindbar. Dieser bietet folgende Vorteile:

  • nur eine Anmeldung auf einer Vergabeplattform in Brandenburg
  • reduzierter Rechercheaufwand durch komfortable Suchfunktion und Personalisierungsmöglichkeit für Unternehmen
  • kein zeitaufwändiges und ggf. kostenpflichtiges Suchen in anderen Bekanntmachungsmedien
  • größere Transparenz der Vergabeverfahren.

Unternehmen erhalten nach der einfachen und kostenlosen Registrierung mit ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort Zugriff auf die Veröffentlichungen.

Idealerweise nutzen Sie die Teilnahmefunktion (Anmeldung) des Vergabemarktplatzes Brandenburg damit Sie über neue Nachrichten der Vergabestelle automatisch per E-Mail informiert werden und direkt über den Kommunikationsbereich der Vergabestelle eigene Nachrichten zukommen lassen können. Ohne Bestätigung der Teilnahme an diesem Verfahren erfolgt keine E-Mail Benachrichtigung über neue Nachrichten der Vergabestelle (z. B. Aktualisierung der Vergabeunterlagen).

HINWEIS: Bitte prüfen Sie regelmäßig die Aktualität der dort hinterlegten Daten - insbesondere die E-Mail-Adresse.

das ist der Text dazu