Seiteninhalt
20.05.2020

staatlich anerkannte*r Erzieher*in (m/w/d)

Die Stadt Senftenberg verfügt über 15 Kindertagesstätten sowie 5 Tagespflegepersonen, um eine Betreuung Ihrer Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Ende des Grundschulalters zu gewährleisten und somit eine größtmögliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gewährleisten.

In den städtischen Kindertagesstätten „Bienenschwarm“ im Ortsteil Hosena und „Seekobolde“ im Ortsteil Großkoschen können insgesamt 114 Kinder betreut werden. Je nach Einrichtungskonzept werden die Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt und gefördert und auf dem Weg zum Erwachsensein begleitet.

Zur Unterstützung der beiden Teams sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

staatlich anerkannte*r Erzieher*in (m/w/d)

in Teilzeit mit 30 Wochenstunden zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt befristet als Abwesenheitsvertretung für die Zeiten des Beschäftigungsverbotes, des Mutterschutzes und der sich ggf. anschließenden Elternzeit voraussichtlich bis Mai bzw. November 2021.

Schwerpunktmäßig sind Sie für die Planung, Vorbereitung und Durchführung der pädagogischen Arbeit unter Berücksichtigung eines situations- sowie kindheitsorientierten Ansatzes verantwortlich: Sie erörtern, unter Nutzung verschiedener Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren, das Verhalten und die Entwicklung der Kinder. Auf Grundlage Ihrer Erkenntnisse erarbeiten Sie Handlungsschritte zur Unterstützung der individuellen Entwicklungsprozesse eines jeden Kindes und arbeiten eng mit den Erziehungsberechtigten zusammen. Darüber hinaus entwickeln Sie Angebote für verschiedene Wissens- und Interessengebiete oder planen Veranstaltungen und führen diese gemeinsam mit den Kindern durch.

Wir suchen eine kreative, flexible und kommunikative Persönlichkeit, welche neben dem erfolgreichen Abschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in über pädagogische und entwicklungspsychologische Fachkenntnisse verfügt. Wünschenswert sind Kenntnisse über die Grundsätze elementarer Bildung des Landes Brandenburg. Ferner sollten Sie in der Lage sein, die Kinder für neue Inhalte zu begeistern sowie Beschäftigungsangebote entsprechend zu organisieren und zu planen. Darüber hinaus werden emotionale Stabilität, insbesondere in Konfliktsituationen sowie die Fähigkeit, Gespräche mit verschiedenen Ansprechpartnern situationsorientiert und strukturiert zu führen, erwartet. Idealerweise sind Sie darüber hinaus sicher im Umgang mit modernen Medien.

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum, gute Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine tarifgerechte, leistungsorientierte Vergütung nach Entgeltgruppe S 8a TVöD einschließlich betrieblicher Altersvorsorge und betrieblicher Gesundheitsförderung.

Möchten Sie unsere Teams unterstützen? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10.06.2020 an die Stadt Senftenberg, SG Personalmanagement, Markt 1, 01968 Senftenberg oder nutzen Sie unser Bewerbungsformular auf www.senftenberg.de.  

     
     
     

Andreas Fredrich
Bürgermeister

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter https://www.senftenberg.de/Quickmenu/Datenschutz.       

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines frankierten Rückumschlages.