Seiteninhalt
30.07.2018

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür

Am 2. September 1998 wurde das neue Rathaus in Senftenberg feierlich übergeben, 2018 feiert das Gebäude also sein 20-jähriges Jubiläum.

Der 20. Geburtstag war Anlass, ein wenig zu feiern, deshalb gab es vergangenen Samstag im Rahmen des traditionellen Nachtshoppings vom Gewerbeverein Senftenberg einen Tag der offenen Tür.

Rathaus Senftenberg hatte am 28. Juli von 17 bis 21 Uhr geöffnet

Los ging es bereits um 16 Uhr mit einem kleinen Festempfang und geladenen Gästen. Dabei wurden der neu gravierte Zeitstrahl und ein extra angefertigtes Sonderamtsblatt zur Rathausgeschichte präsentiert. Außerdem trug sich Regisseur Klaus Gendries in das Goldene Buch der Stadt Senftenberg ein.

In der Zeit von 17 bis 21 Uhr, deutschlandweit wohl bisher einmalig, war dann das Rathaus mit seinen angrenzenden Gebäuden Markt 19, Archiv und Einwohnermeldeamt mit einer ganz normalen Sprechzeit für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie ihre Gästen geöffnet. Und der Andrang war riesengroß. Hunderte Interessierte ließen es sich nicht nehmen, bei diesem außergewöhnlichen Ereignis dabei zu sein. Großes Highlight für die Besucher waren insbesondere die Sonderführungen auf den Rathausturm.

Ein buntes Rahmenprogramm begleitete die Sonderöffnung.

Zu Gast waren unter anderem das Schalmeienorchester Tettau/Frauendorf sowie Deutschlands bekanntester Schnellzeichner Gero Hilliger. Es gab eine Sonderbriefmarke mit Sonderstempel, Stand-up-Comedy, eine Zeitungssonderseite und die Präsentation vom Bauhof auf dem Markt.

Eine Rathaus-Rallye rundete das Angebot ab.  


 

 

Referent Pressearbeit
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Telefon: 03573 701-125
Fax: 03573 701-107
Kontaktformular
Raum: 2.04
Adresse exportieren