Seiteninhalt
06.12.2018

Bachelor-Studium der Fachrichtung „Verwaltungsinformatik" an der Technischen Hochschule Wildau

Duales Studium mit Zukunft bei der Stadt Senftenberg!

Die Stadt Senftenberg bietet ab 01.09.2019 die Möglichkeit, ein duales Bachelor-Studium der Fachrichtung „Verwaltungsinformatik" an der Technischen Hochschule Wildau zu absolvieren.

Bachelor-Studium der Fachrichtung „Verwaltungsinformatik"
an der Technischen Hochschule Wildau

Bei erfolgreichem Abschluss besteht die Aussicht, in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden.

Das Studium:

In diesem Studiengang werden im Schwerpunkt qualifizierte verwaltungsorientierte IT-Kenntnisse vermittelt. Darüber hinaus erwerben Sie rechtliche, betriebswirtschaftliche sowie verwaltungswissenschaftliche Kenntnisse, fremdsprachliche Fähigkeiten und grundlegende soziale Kompetenzen.

Das Studium ist dual aufgebaut und die Regelstudienzeit beträgt sieben Studienhalbjahre, welche neben Grund- und Vertiefungsstudium auch vier größere Praxisabschnitte beinhalten. Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie den akademischen Hochschulgrad Bachelor of Science und die Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsinformatikdienst im Land Brandenburg.

Während der Qualifizierungsmaßnahme erhalten Sie eine monatliche Vergütung in Anlehnung an die KAV-Richtlinie-Bachelorstudium (derzeit 1.258 € brutto).

Das erwartet Sie:

Während der Praxisphasen erwartet Sie ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz, persönliche Praxisanleiter/-innen und die Möglichkeit, die erlernten Fachkenntnisse in der Praxis umzusetzen bzw. zu vertiefen. Flexible Arbeitszeiten mit detaillierter Zeiterfassung und eine betriebliche Gesundheitsförderung runden unser Angebot ab.

Das bringen Sie mit:

Voraussetzung, um dieses interessante Studium aufnehmen zu können, ist ein Schulabschluss gemäß § 9 des Brandenburgischen Hochschulgesetzes. Darüber hinaus verfügen Sie über eine große Affinität zu Informations- und Datenverarbeitungssystemen und bringen mathematisches und analytisches Denkvermögen sowie Problemlösungsfähigkeiten mit. Sie sind in der Lage, sich gut in bestehende Gruppen zu integrieren und mit anderen ziel- und aufgabenorientiert zusammenzuarbeiten. Wenn Sie ferner Sachverhalte verständlich und adressatengerecht darstellen können und über eine hohe Kunden- und Serviceorientierung verfügen, gehören Sie zu den aussichtsreichen Bewerberinnen bzw. Bewerbern.

Finden Sie sich in dieser Beschreibung wieder? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis 31.01.2019 an die


Stadt Senftenberg,
SG Personalmanagement,
Markt 1,
01968 Senftenberg


oder nutzen Sie unser Bewerbungsformular.


Andreas Fredrich
Bürgermeister

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines frankierten Rückumschlages.