Seiteninhalt
11.09.2018

Informationsveranstaltung zum Lärmaktionsplan der Stadt Senftenberg

Senftenbergs Bürgermeister Andreas Fredrich lädt alle interessierten Bürgerrinnen und Bürger am Dienstag, 18. September 2018, um 18 Uhr zu einer Bürgerversammlung/Informationsversammlung zum Thema "Lärm" ein.

Am 18. September im Rathaus

Die Veranstaltung findet im großen Ratssaal des Rathauses statt. Vorgestellt wird die Lärmaktionsplanung 2018 für die Stadt Senftenberg. Interessierte haben die Möglichkeit sich aus erster Hand zu informieren.

Die Stadt Senftenberg ist gemäß der EG-Umgebungslärmrichtlinie (Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Juni 2002 über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm) verpflichtet einen Lärmaktionsplan aufzustellen. Diese Planung ist alle 5 Jahre zu überprüfen und zu überarbeiten/fortzuschreiben.

Untersuchungspflichtig sind alle Hauptverkehrsstraßen mit einem Verkehrsaufkommen über 3 Millionen Kraftfahrzeugen pro Jahr bzw. > 8.000 Kraftfahrzeugen pro Tag.

2008 wurde in Senftenberg der erste Lärmaktionsplan, damals noch mit einem Verkehrsaufkommen über 6 Millionen Kraftfahrzeugen pro Jahr bzw. > 16.000 Kraftfahrzeugen pro Tag veröffentlicht. 2013 erfolgte die Erweiterung der Planung auf das jetzt gültige, gesetzliche Verkehrsaufkommen.

Betroffen in Senftenberg sind insbesondere die Hauptverkehrsstraßen von Cottbus kommend in Richtung Brieske und von der Briesker Straße in Richtung Hörlitz.

Die Lärmplanung bezieht sich nur auf den Straßenverkehrslärm. Eisenbahn-, Gewerbe- und Fluglärm werden hier nicht betrachtet.

Ziel ist es einen Maßnahmenplan zur Lärmreduzierung zu erarbeiten, zu prüfen und fortzuschreiben. 

 

Referent Pressearbeit
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Telefon: 03573 701-125
Fax: 03573 701-107
Kontaktformular
Raum: 2.04
Adresse exportieren