Seiteninhalt
07.03.2019

Baustart in der Senftenberger August-Bebel-Straße

An einer wichtigen örtlichen Haupterschließungsstraße in Senftenberg beginnen am Montag die Bauarbeiten. Insgesamt wird die rund 420 Meter lange Strecke in vier Bauabschnitten saniert. Begonnen wird an der Einmündung Ernst-Thälmann-Straße bis zum Abzweig Friedenstraße, einschließlich des Kreuzungsbereiches.

Am 11. März geht es los

Bauausführendes Unternehmen ist die Firma Matthäi. Nachdem es im Vorfeld mit allen Anwohnern mehrere Workshops gegeben hat, wurden viele der dort gemachten Vorschläge in die Planung aufgenommen und werden jetzt umgesetzt. So war es beispielsweise der Wunsch aller dort wohnenden, das historische Straßenpflaster (es wird durch eine Fahrbahn aus Asphalt ersetzt) für die Befestigung der Parkflächen zu verwenden. Das betrifft etwa 30 Parkplätze in der August-Bebel-Straße sowie 22 in der Reyersbachstraße.

Außerdem soll die frühere uralte Allee wieder hergestellt werden. Insgesamt 38 Bäume werden gepflanzt und in Abstimmung mit der unteren Naturschutzbehörde und den Anwohnern wurde die Chinesische Wildbirne ausgewählt, die an solchen Standorten geeignet ist, weil sie als besonders resistent gilt und eine schmale Krone hat.

Der 1. Bauabschnitt soll bereits Anfang Mai fertig sein, das geht so zügig, weil unterirdische Medien in diesem Abschnitt schon verlegt sind. Anschließen wird sich dann der nördliche Bereich vom Knoten Straße der Jugend bis zum Abzweig Radojewskistraße. Da dort auch unterirdisch viel gemacht werden muss, wird diese Maßnahme längere Zeit in Anspruch nehmen.

Die jeweiligen Umleitungsstrecken sind für alle Verkehrsteilnehmer umfangreich ausgeschildert.

Die gesamte Straße soll bis Mitte 2020 fertiggestellt werden. Insgesamt werden rund 1,3 Millionen Euro investiert. Finanziert wird die Maßnahme zu 2/3 mit Städtebauförderungsmitteln von Bund und Land aus dem Bund-/Länder-Programm „Stadtumbau Ost-Aufwertung“ und durch die Stadt Senftenberg.

 

Referent Pressearbeit
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Telefon: 03573 701-125
Fax: 03573 701-107
Kontaktformular
Raum: 2.04
Adresse exportieren