Seiteninhalt
09.02.2018

59. Vorlesewettbewerb 2017/2018

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels geht in die nächste Runde: Hunderttausende lesebegeisterte Schüler der 6. Klassen haben sich auch in diesem Schuljahr am größten bundesweiten Lesewettstreit beteiligt, in über 7.200 Schulen wurden im vergangenen Herbst die besten Vorleserinnen und Vorleser gekürt. Jetzt gehen die Schulsieger in den regionalen Entscheiden der Städte und Landkreise an den Start.

Regionalentscheid Oberspreewald-Lausitz im Rathaus von Senftenberg

Der Regionalentscheid für die Region Oberspreewald-Lausitz findet am Samstag, 17. Februar 2018, um 13 Uhr im Rathaus Senftenberg statt. Die TeilnehmerInnen aus Grundschulen bzw. Gymnasien des Landkreises Oberspreewald-Lausitz werden vor einer bewährten Jury ihr Können unter Beweis stellen. Dieses Jahr werden im Regionalausscheid 15 Schülerinnen und Schüler antreten.

Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Die erfolgreiche Leseförderungsaktion will Kinder ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen und aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen. Die eigenständige Buchauswahl und das Vorbereiten einer Textstelle sollen zur aktiven Auseinandersetzung mit der Lektüre motivieren, Einblicke in die Vielfalt der aktuellen und klassischen Kinder- und Jugendliteratur vermitteln und zum gegenseitigen Zuhören sensibilisieren. Beim Vorlesewettbewerb machen Kinder die Erfahrung, dass Bücher zwischen Spannung, Unterhaltung und Information viele Facetten bieten und neue Horizonte eröffnen.

Alle teilnehmenden Kinder erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis. Die Siegerin bzw. der Sieger erreicht das Bezirksfinale. Das Finale der Landesbesten findet im Juni 2018 in Berlin statt. 

Referent Pressearbeit
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Telefon: 03573 701-125
Fax: 03573 701-107
Kontaktformular
Raum: 2.04
Adresse exportieren