Seiteninhalt

Kindertagesstätte "Bienenschwarm"

... betreut ca. 75 Kinder bis zur Einschulung, täglich von 06:00 bis 17:00 Uhr. Dabei wird konzeptionell besonderen Wert auf Naturverbundenheit sowie auf das sozialökologische Wahrnehmen und Handeln gelegt. Dies zeigt sich z. B. durch tägliche Aktivitäten im Freien, Waldtage und den stetigen Ausbau der Spielanlagen mit natürlichen Materialen.

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 06:00 bis 17:00 Uhr

Eine Verlängerung der Öffnungszeiten ist in Ausnahmefällen möglich. Keine Schließzeiten während der Sommerferien aber an Brückentagen und zur Weiterbildung (2 Tage pro Jahr).

Kapazität

75 Kinder von 0 Jahren bis zur Einschulung

Gruppengefüge

Es gibt eine Kleinkindgruppe, eine ABC-Gruppe sowie altersgemischte Gruppen.

Lage der Kita

Die Einrichtung liegt verkehrsberuhigt, in der Nähe der Ortsmitte und bietet mit dem großen Freigelände viel Raum für die Bewegung der Kinder in der Natur. Unweit der Kindertagesstätte befindet sich die Linden-Grundschule Hosena.

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit

Wir arbeiten nach dem Prinzip der halboffenen Arbeit. Uns ist wichtig, die individuellen Lernprozesse sowie die aktuellen Bildungsthemen eines jeden Kindes pädagogisch zu begleiten.

Wir sind stolz auf ...

  • den täglichen gemeinsamen Morgenkreis.
  • die Wertschätzung eines jeden Kindes inklusive seiner Stärken und Eigenarten.
  • regelmäßige Beobachtung der Kinder und der Dokumentation im Portfolio.
  • die Teilnahme am Projekt "Tiger Kids" für eine gesunde Ernährung.
  • die Anwendung eines Programmes zur kompensatorischen Sprachförderung.
  • regelmäßige gruppenübergreifende Angebote zur Unterstützung der elementaren Bildung unter Nutzung der vorhandenen Funktionsräume.
  • die intensive Zusammenarbeit von Kita, Hort und Schule zur Schaffung eines bestmöglichen Übergangs für die Vorschulkinder.
  • die Naturverbundenheit und das sozialökologische Wahrnehmen und Handeln (z. B. wöchentliche Waldtage) innerhalb unserer Kita.
  • den täglichen Aufenthalt im Freien, sowie Sport und Spiel im eigenen Turnraum und in der Schulsporthalle.