Seiteninhalt

Herzlich willkommen im Ortsteil Hosena

Der Ortsteil Hosena liegt südlich des Senftenberger Sees. Gemessen an der Einwohnerzahl ist Hosena mit rund 1.700 Einwohnerinnen und Einwohnern der zweitgrößte Senftenberger Ortsteil. Seit dem 31. Dezember 2001 gehört Hosena zur Kreisstadt Senftenberg.

Der Ortsteil ist durch die hervorragende Infrastruktur - unter anderem Kita, Grundschule, Bahnhof - und das rege Vereinsleben ein beliebter Wohnstandort.

Ortsgeschichte kurz gefasst

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Hosena datiert auf das Jahr 1420. Der Abbau von Kristallquarzsand begann Ende des 19. Jahrhunderts in Hosena. Damit einher ging die Glasherstellung. So kam das bis dahin arme Heidedorf zu etwas Wohlstand.

Nach ihrer Stilllegung wurden die Glassandgruben in kleine Badessen umgewandelt. So entstand auch das beliebte Waldbad Hosena.

In der jüngeren Geschichte entwickelte sich Hosena zu einem ansprechenden Wohnstandort. Ein Kita-Neubau wurde errichtet, das historische Schulgebäude wurde umfassend saniert, die Dorfkirche erhielt eine grundlegende Renovierung und der Ortskern wurde mit einem Sportzentrum -Turnhalle, Kunstrasenplatz und Multifunktionsgebäude komplett neugestaltet.