Seiteninhalt

Die sechs Senftenberger Ortsteile

Bis Ende Februar 1997 bestand Senftenberg nur aus der heutigen Kernstadt Senftenberg. Seitdem sind in zwei Schritten insgesamt sechs Nachbargemeinden eingegliedert worden. Damit erstreckt sich die Stadt heute rund um den Senftenberger See bis hin zum Sedlitzer See.
 
So wurde am 1. März 1997 die Gemeinde Sedlitz eingegliedert. Die Gemeinden Brieske, Großkoschen, Hosena, Niemtsch und Peickwitz gehören seit dem 31. Dezember 2001 als Ortsteile zur Stadt Senftenberg. Heute umfasst das Gebiet der Stadt Senftenberg eine Fläche von 126,94 qkm und rund 25.000 Einwohner. Wollen Sie Näheres über die sechs Ortsteile wissen? - Dann lesen Sie weiter. Die Ortsteile werden in alphabetischer Reihenfolge kurz vorgestellt.

Brieske - Brjazki

Im Ortsteil Brieske befindet sich ein ganz besonderes Kleinod: die älteste deutsche Gartenstadt Marga.

weiterlesen »

Großkoschen - Kóšyna

Der Ortsteil Großkoschen ist ein beliebtes Ziel für Urlauber. Die unmittelbare Lage am Senftenberger See, der Familienpark Großkoschen, das Hafencamp und das Amphitheater versprechen Abwechslung und Erholung für Groß und Klein.

weiterlesen »

Hosena - Hóznja

Hosena liegt südlich des Senftenberger Sees. Die ehemaligen Glassandgruben, die den Ort kennzeichnen, werden seit einigen Jahren saniert. Das Waldbad mit Jugendcamp nutzt eine solche Grube für Badespaß und Erholung.

weiterlesen »

Niemtsch - Nimješk

Der Ortsteil Niemtsch profitiert von seiner unmittelbaren Lage am Senftenberger See. Der Komfortcampingplatz, Pensionen und private Unterkünfte locken in jedem Jahr zahlreiche Besucherinnen und Besucher in den Senftenberger Ortsteil.

weiterlesen »

Peickwitz - Tśikojce

Der Ortsteil Peickwitz ist ein ländlich geprägter Ortsteil von Senftenberg und liegt circa 20 Minuten Fußweg vom Senftenberger See entfernt.

weiterlesen »

Sedlitz - Sedlišćo

Fünf Kilometer nördlich von Senftenberg liegt der Ortsteil Sedlitz am Ufer des entstehenden Sedlitzer Sees und gleichzeitig am Ilse Kanal.

weiterlesen »