Seiteninhalt

Detailansicht

Radsportverein Großkoschen 1921 e. V.
Telefon: 03573 / 81316
Adresse exportieren

Geschichte:

Am 31.Juli 1921 wurde der ARB (Arbeiter- Radfahrbund) SOLIDARITÄT-ORTSGRUPPE Großkoschen gegründet. Während anfangs mehr das Radwandern im Vordergrund stand, wurde nach 1925 der Saalsport mit Reigenfahren und Radball aktuell. Begonnen wurde mit dem Reigenfahren, dann kam der Radball dazu und zeitweilig wurde sogar Radpolo trainiert. Am 2.Juli 1990 wurde der Radsportverein Großkoschen 1921 e.V. gegründet. Davor gehörte man unterschiedlichen Vereinen an z. B. der BSG „Aktivist“. 1962 konnte der erste von insgesamt 22 DDR-Meistertiteln gefeiert werden. Auch in den Folgejahren war man bei den Deutschen Meisterschaften und beim Europapokal (4. Platz) sehr erfolgreich. Damit es weiterhin so viele Erfolge gibt, wird großer Wert auf die Nachwuchsarbeit gelegt. Hier wurden in den letzten 20 Jahren ebenfalls bei Juniorenmeisterschaften sehr gute Platzierungen erreicht.

23 x DDR - Meister - 3 x Deutscher Meister - 1 x Deutschlandpokalsieger - 1. Bundesliga 1991 - 1993, 1995, 1997 - 1999, 2001 - 2005, 2010, 2011 - 2 x Europapokal -
1 x WM

  Inhalte/Angebote des Vereinslebens: Radball-Regeln:
Radball ist eine Sportart mit einer über 100-jährigen Tradition. Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts versuchen Menschen mit ihren Fahrrädern Bälle in Toren zu versenken und weigern sich stur, dafür ihre Füße zu benutzen. Denn Radball wird wie Fußball mit einem Ball und zwei Toren gespielt, doch man sitzt dabei auf einem speziellen Fahrrad und spielt den Ball vor allem mit den Rädern. Ziel aller Anstrengungen ist das Erzielen eines Tores. Die Mannschaften bestehen entweder aus zwei oder fünf Spielern. Das mit einer Bande umgebene Spielfeld ist etwa 14 mal 11 Meter breit, vor den Toren befindet sich der Strafraum, ähnlich wie beim Fußball. Wenn der Ball gespielt wird, müssen Hände und Füße auf dem Lenker bzw. den Pedalen sein. Die Hände dürfen nur im Tor zum Einsatz kommen, dort darf sich immer nur ein Spieler befinden (hinten rein stellen und Tor zumauern ist also nicht).

Trainingszeiten:
Das Training findet im Sport- und Freizeitzentrum Großkoschen statt.

Nachwuchs:
                                     Montag                                          Mittwoch                        Donnerstag
Anfänger                    15.30 Uhr - 16.30 Uhr                        -                         15.30 Uhr - 16.30 Uhr
Schüler                       16.30 Uhr - 19.00 Uhr                         -                        16.30 Uhr - 19.00 Uhr
Jugend / Junioren      19.00 Uhr - 20.00 Uhr        18.00 Uhr - 19.00 Uhr      19.00 Uhr - 20.00 Uhr

Männer:
           Montag                               Mittwoch                        Donnerstag
19.3O Uhr - 21.30 Uhr      19.00 Uhr - 21.30 Uhr      20.00 Uhr - 21.30 Uhr