Seiteninhalt
24.10.2023

Motorrad-Bescherung in Senftenberg

Ho, ho, ho – ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten? Nicht ganz, aber die Vorbereitungen für den traditionellen Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende laufen in Senftenberg schon auf Hochtouren.

Sternfahrt und stattliche Weihnachts-Tanne

Foto: Bereit für die 2.Sternfahrt durch Senftenberg und die Ortsteile. Frank Göpel (l.) bringt dafür seine Goldwing in Schuss - geschmückt mit Tannengrün und Engelshaar.

Nach der Premiere im Vorjahr wird es wieder eine Motorrad-Bescherung in der Kreisstadt geben.  Für die zweite Sternenfahrt am 9. Dezember schmücken Biker und Rollerfahrer ihre Gefährte wieder mit Tannengrün und Engelshaar. Auf ihrer Tour durch die Stadt und die Ortsteile wollen die Weihnachtsmänner Kindern eine besondere Freude bereiten. „Unser Weihnachtswunsch ist es, die Sternfahrt zu einer Tradition in Senftenberg werden zu lassen“, sagt Chef-Organisator Frank Göpel.

Rauschebart und Weihnachtsmann-Mantel legt er nur einmal im Jahr an, mit seiner blauen Goldwing-Maschine ist der Mitarbeiter aus dem städtischen Bauhof ganzjährig unterwegs. 60 000 Kilometer rollt er im Jahr durch ganz Europa, auch im Winter bei Eis und Schnee. Eine Leidenschaft, die Frank Göpel gern teilt. Mit seiner Maschine hat er schon an großen Sternfahrten in Berlin, Frankfurt/Main und Hamburg teilgenommen.

Was in Berlin mit 300 Weihnachtsmännern auf Motorrädern eine vorweihnachtliche Attraktion ist, soll jetzt auch in Senftenberg etabliert werden. „Die Resonanz aus dem Vorjahr macht uns Mut“, sagt Göpel, der auch zum Rathaus-Dienst mit seiner Goldwing vorfährt.

Bikende Weihnachtsmänner können sich dem Tross gern anschließen. Treffpunkt ist die Esso-Tankstelle Hörlitz. Dort werden die Maschinen am 9. Dezember um 15.30 Uhr angelassen. Die Route führt über die Wilhelm-Pieck-Straße, den Steindamm und die Buchwalder Straße nach Großkoschen, Hosena, Peickwitz, Niemtsch und wieder zurück nach Senftenberg durch die Wohngebiete am See und Süd zum Markt. Dort werden die Weihnachtsmänner auf Motorrädern zwischen 16.30 und 17 Uhr zurückerwartet. Vor der Bühne gibt es dann eine Motorrad-Bescherung mit Schoko-Weihnachtsmännern.

Foto: Nach der Premiere im Vorjahr werden am 9. Dezember wieder  Weihnachtsmänner auf Motorrädern durch Senftenberg rauschen. Biker, die sich anschließen möchten, sind herzlich willkommen. Die Goldwing von Frank Göpel wird wieder mit einem gut gefüllten Weihnachtsmannsack beladen sein.

Aktuell laufen die letzten Absprachen zur Sternfahrt-Streckenführung mit der Polizei. Die rund 30-Kilometer lange Strecke durch Senftenberg und die Ortsteile ist Frank Göpel schon mit seiner Goldwing abgefahren und hat sie für gut befunden. „Wer sich anschließen möchte, ist herzlich willkommen“, lädt der Sternfahrt-Organisator weihnachtsbegeisterte Biker ein.

Seine Pforten öffnet der Senftenberger Weihnachtsmarkt in diesem Jahr übrigens am Freitag, 8. Dezember um 14.30 Uhr. Für Bürgermeister Andreas Pfeiffer in seinem ersten Amtsjahr eine himmlische Premiere, für die er schon das Stollenmesser schärft.

Für den Weihnachtsmarkt, seit langer Zeit wieder in Regie der Stadt organisiert, glühen schon jetzt alle Drähte im Rathaus. Fest steht inzwischen, woher der stattliche Weihnachtsbaum für den Markt kommt. Er wird mit einem Schwertransport aus dem Schipkauer Ortsteil Hörlitz am 29. November zum Senftenberger Markt bugsiert. Eine Aktion, auf die sich Senftenbergs Weihnachtsfans schon freuen können.

Noch mehr Infos auf Facebook unter: Weihnachtsmänner auf Motorrädern.

 

Büro Bürgermeister
Pressesprecherin
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Kontaktformular
Telefon: 03573 701-112
Fax: 03573 701-107
Adresse exportieren