Seiteninhalt
03.12.2018

Gäste aus Südkorea in Senftenberg

Eine Delegation mit Geschäftsführern, Bürgermeistern und hochrangigen Vertreten von UNICEF aus ganz Südkorea war Ende November in Senftenberg unterwegs.

Beindruckt von der kinderfreundlichen Kommune

Die rund 40 Gäste informierten sich in erster Linie über die Erfahrungen von Senftenberg als kinderfreundliche Kommune. Zu den Höhepunkten im Besuchsprogramm zählte ein Erfahrungsaustausch mit Bürgermeister Andreas Fredrich, eine Rundfahrt durch das Lausitzer Seenland sowie die Teilnahme an der Abschlussveranstaltung „Lesen am See“ an der neuen Bühne Senftenberg. Zur Begrüßung gab es traditionelle koreanische Klaviermusik. Die Delegation aus Südkorea zeigte sich insbesondere von den Mitbestimmungsmöglichkeiten für Kinder begeistert. Ein Kinder- und Jugendparlament, das aktiv Einfluss auf die Stadtentwicklung nehmen kann, kennt man beispielsweise im fernen Osten überhaupt nicht.   


 

 

 

Referent Pressearbeit
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Telefon: 03573 701-125
Fax: 03573 701-107
Kontaktformular
Raum: 2.04
Adresse exportieren