Seiteninhalt
27.07.2020

Neue Spielterrasse für Zwergenhaus

Stadt investiert mehr als 38.000 Euro.

Bewegung für die Jüngsten

Bewegung – das Tor zum Leben. So lautet die Leitidee des Kindergartens „Zwergenhaus am See“ in Senftenberg. Und damit die Zwergenhaus-Kinder künftig noch mehr Bewegung an der frischen Luft genießen können,  hat die Einrichtung jetzt eine neue Spielterrasse erhalten. Auf einer Wiese, die von einem großen Sandkasten begrenzt ist, können die Jüngsten der Einrichtung  ungestört spielen und toben. Ein Holzzaun sorgt für die gebührende Abgrenzung des Geländes zur Straße und ersetzt den bisherigen eher schlichten Maschendrahtzaun. Die neue Schaukel haben die Eltern gespendet.  Insgesamt investierte die Stadt Senftenberg rund 38.700 Euro. Bei einem Besuch im Kindergarten informierte sich Bürgermeister Andreas Fredrich bei Kita-Leiterin Christine Krüger und bei Annett Bauer, Geschäftsführerin der Fröbel Bildung und Erziehung gGmbH, über den erfolgreichen Abschluss der Bauarbeiten.  Das Gebäude ist im Eigentum  der Stadt. Träger ist die Fröbel Bildung und Erziehung gGmbH. Betreut werden im Zwergenhaus rund 200 Kinder im Alter von null Jahren bis zum Grundschulalter. 

Bildunterschrift: Freude über die neue Spielterrasse am „Zwergenhaus“. Vorne von rechts: Annett Bauer, Geschäftsführerin Fröbel,  Anne Dick, Sachgebietsleiterin Schulen und Kitas, Bürgermeister Andreas Fredrich, Kita-Leiterin Christine Krüger und Andrea Kleitz, Technisches Gebäudemanagement Stadt Senftenberg.

 

persönlicher Referent / Pressesprecher
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Kontaktformular
Fax: 03573 701-107
Telefon: 03573 701-208
Raum: 2.04
Adresse exportieren