Seiteninhalt
23.06.2022

Ideen zur Stadtentwicklung gefragt

INSEK geht in die nächste Runde

Ausstellung ab 28. Juni im Rathaus

In den vergangenen Jahren konnten zahlreiche Maßnahmen zur Aufwertung und Weiterentwicklung der Stadt Senftenberg umgesetzt werden. Trotzdem bleibt noch einiges zu tun, z. B. in Bezug auf die Entwicklung der sozialen Infrastruktur (Kitas und Schulen), auf das Wohnungsangebot (v. a. für Senioren aber auch für Familien) oder auf die wirtschaftliche Entwicklung in Verbindung mit dem Forschungsstandort der BTU. Dabei kann Senftenberg auf zahlreiche Potenziale aufbauen, wie die Nähe zu Dresden und zu großen Wirtschaftsstandorten, wie BASF Schwarzheide, oder die einzigartige freiräumliche Einbindung in das Lausitzer Seenland.

Angesichts vielfältiger Herausforderungen - wie dem anstehenden Strukturwandel, dem Klimawandel, dem demographischen Wandel, der Digitalisierung und der zunehmenden Flexibilisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt wird derzeit das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (kurz: INSEK) als strategische Planungsgrundlage fortgeschrieben. Dabei stehen u.a. folgende Fragen im Fokus: Wie kann die Stadt Senftenberg vom Strukturwandel profitieren? Welche Ziele, Leitlinien und Strategien sind für eine nachhaltige und positive Stadtentwicklung zu (weiter)verfolgen? Was sind die zentralen Maßnahmen und Projekte, die es gilt prioritär umzusetzen?

Diese und weitere Fragen hat die Stadt Senftenberg in den vergangenen 12 Monaten mit verschiedenen Akteuren, der Politik sowie mit der interessierten Öffentlichkeit gemeinsam diskutiert und erörtert. Die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses sind in den aktuellen Arbeitsstand des INSEK eingeflossen, welcher nun vom 28.06.2022 bis 12.07.2022 im Foyer des Rathauses zu den bekannten Öffnungszeiten im Rahmen einer Ausstellung präsentiert wird.

Am 05.07.2022 zwischen 10:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 und 18:00 Uhr besteht zudem die Möglichkeit, mit den Planerinnen und Planer vor Ort direkt in den Austausch zu kommen und Hinweise und Vorschläge für eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung einzubringen.

Die Stadt Senftenberg freut sich auf Ihr konstruktives Feedback!


 

persönlicher Referent/Pressesprecher
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Kontaktformular
Telefon: 03573 701-208
Fax: 03573 701-107
Adresse exportieren