Seiteninhalt

Bürgerhaushalt Senftenberg

Die Stadt Senftenberg, als Kreisstadt, ist eine der wenigen Kommunen im Land Brandenburg, welche sich mit einer neuen Form der Bürgerbeteiligung auseinandergesetzt hat und diese auch praktiziert. Der Bürgerhaushalt der Stadt Senftenberg wurde durch Beschluss der Stadtverordneten erstmals im Jahr 2012 auf den Weg gebracht.

Im Rahmen des Stadtteilfonds ist es den Senftenbergerinnen und Senftenbergern möglich, die Gestaltung ihres Stadt- bzw. Ortsteiles selbst zu beeinflussen. Auf dieser Seite können Sie Wissenswertes über den Bürgerhaushalt der Stadt Senftenberg aber auch zum städtischen Haushalt erfahren.

Für das Jahr 2018 konnten bis zum 10. Januar 2018 Vorschläge für die drei Stadt- und sechs Ortsteile eingereicht werden. Teilnahmeberechtigt waren Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Senftenberg ab 14 Jahren. Für den Stadtteilfonds 2018 sind insgesamt 63 Vorschläge fristgerecht eingegangen, nähere Informationen zu den einzelnen Vorschlägen erhalten Sie hier.

Die Vorschläge wurden von den Fachämtern der Stadt geprüft und die gemeinsame Versammlung der Stadtteilforen fand am 13. März 2018 statt.  

Die Termine für die Abstimmungsveranstaltungen in den Stadt- und Ortsteilen stehen nun fest.

Aktuelle Informationen

Die ergiebigen Regenfälle der vergangenen Wochen haben in der Hosenaer Ringstraße gute Wuchsbedingungen für den Rasen geschaffen. So kann nach langer Sperrung die ...
27.07.2017
Die Stadtverordnetenversammlung hat 2015 das neue Konzept zur Fortführung der Bürgerbeteiligung beschlossen. Danach wird der Stadtteilfonds auch in diesem Jahr fortgeführt. Es geht ...
26.10.2016
„Neun Tage mit vielen Vorbereitungen hat es gedauert, bis alle Abstimmungsversammlungen in den Orts- bzw. Kernstadtteilen durchgeführt wurden und am Ende stehen gut 31.800 ...
26.04.2016

Neues Konzept beschlossen

Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 9. September die Fortführung des Senftenberger Bürgerhaushaltes nach dem dazugehörigen Konzept beschlossen. Die wichtigsten Änderungen erfahren Sie in der Rubrik Informationen --> Konzept.