Seiteninhalt

Nr. 30/SF17 - SFB II - Unterstützung Kleintierzüchterverein zur Erhaltung des Kulturerbes der Rassegeflügelzucht mit seiner Rassenvielfalt

05.01.2017
Der KTZ Senftenberg und Umgebung D 207 e.V. (Kleintierzüchterverein) bittet um eine Unterstützung in Höhe von 700 € für die Beschaffung von Ausstellungskäfigen und Zubehör.

Bedenkt man, dass alle 30 min weltweit eine Tierart verschwindet, benötigen auch wir Rassegeflügelzüchter zum Schutz unseres Kulturerbes und für die Erhaltung der einzelnen Rassen und gefährdeten Rassen eine finanzielle Unterstützung. Durch Ausstellungen mit unserer Rassenvielfalt versuchen wir aktive und passive Mitglieder zu gewinnen. Dafür benötigen wir vielseitige Ausstellungshilfsmaterialien. Um der Jugend und anderen Gönnern das schöne Hobby zu präsentieren, bedarf es einer aktiven Öffentlichkeitsarbeit mit unseren Schauen. Nur so können wir unser schönes Kulturerbe der Nachwelt erhalten.
Status: 
Stellungnahme:
Dieser Vorschlag ist in der Sitzung des Stadtteilforums vom 21.02.2017 zur Abstimmung zugelassen worden.



Die vom Einreicher vorgetragene Argumentation wird ausdrücklich unterstützt. Die Kleintier- und Rassegeflügelzüchter sind wesentlicher Garant für den Erhalt von im Bestand gefährdeten Geflügelrassen. Das Durchschnittsalter der Zuchtfreunde ist in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen und die Gewinnung von interessierten Kindern und Jugendlichen gestaltet sich schwierig. Durch die hier beantragte finanzielle Unterstützung kann der Zugang zum Züchten von Kleintieren und Rassegeflügel deutlich verbessert werden. Für das Imkerwesen gibt es zur Gewinnung von Züchternachwuchs bereits landesweit laufende Förderprogramme, bei den bis zu 50% des Zuchtequipments förderfähig ist.

Kostenschätzung der Verwaltung: 700 €

Dieser Vorschlag ist im Jahr 2017 gewählt worden.

Es werden 700 € aus dem Budget des Stadtteilfonds hierfür zur Verfügung gestellt.

Ihre Meinung
Aktuelles Meinungsbild
Es liegen noch keine oder zu wenig Bewertungen vor.

Kommentare zum Beitrag

Es liegen bisher keine Kommentare vor.