Seiteninhalt

Nr. 40/SF16 - SFB I - Einrichtung eines öffentlichen Büchertauschregals

(Anm. der Red. Text des Einreichers leicht gekürzt dargestellt)

"im Rahmen einer studentischen Initiative haben sich Studierende der BTU Cottbus-Senftenberg an mich gewandt, um die Realisierung eines Büchertauschregales in der Stadt Senftenberg umzusetzen. ...Frau Bischoff, Leiterin der städtischen Bibliothek, ... sicherte mir zu, dass die Bibliothek das Projekt mit Medien und evtl. finanziellen Zuwendungen unterstützen wird. ...Dadurch kann in einer gemeinsamen Partnerschaft ein weiteres Angebot in der Stadt oder auf dem Campus geschaffen werden.

Ziel des Büchertauschregals ist die Schaffung einer Plattform, auf der es möglich wird, gelesene Bücher aufzugeben und als Gegenleistung ein anderes Buch mit nach Hause zu nehmen. Es sollen explizit keine Fachbücher, sondern Romane, Belletristik, Kinderbücher etc. in diesem „Regal“ stehen. Des Weiteren unterstützt dieses Projekt einen nachhaltigen und sorgfältigen Umgang mit genutzten Medien. Es sollen ausschließlich Bücher und keine DVDs, CDs oder andere Medien angeboten werden. In unserer Wegwerfgesellschaft ist die Erfahrung des Tauschens eine Chance dem Irrsinn des immer-mehr-Anhäufens entgegenzutreten und fördert gleichzeitig die Kommunikation zwischen den Bürgern der Stadt Senftenberg.

Dieses Regal soll in seiner Form die Bücher vor Regen und Schnee schützen und für alle zugänglich sein. Die praktische Umsetzung kann beispielsweise in einer ehemaligen Telefonzelle oder einer Glas/Stahl-Konstruktion geschehen. Dies mache ich davon abhängig wie groß der finanzielle Rahmen gesteckt wird. In der weiteren Planung möchte ich gern lokale Handwerksbetriebe mit einbeziehen, damit ein funktions- und strapazierfähiges Konstrukt geschaffen werden kann. ...
Kostenvoranschlag 800 ¤